Wandern zwischen den Welten

Nach einem Wochenende Pause wegen der Spielverlegung im Pokalwettbewerb gehen die Schwarzenbacher Fußballerinnen an diesem Sonntag wieder auf den Platz, sie spielen um 13 Uhr beim BC Leuchau in der Nähe von Kulmbach. In Leuchau waren sie schon früher zu Gast, nämlich dann, wenn der BC in der gleichen Liga aktiv war wie der FCS. Dabei sind die Leuchauerinnen in den vergangenen Jahren gar nicht aufgestiegen, aber sie wurden vom Verbannd immer wieder hin- und hergeschoben, je nachdem, in welcher Himmelsrichtung Bedarf an einer zusätzlichen Mannschaft bestand – der Nachteil der zentralen Lage in Oberfranken. Jetzt sind sie also wieder im Osten angesiedelt und weisen nach vier Spielen eine ausgeglichene Bilanz auf mit jeweils zwei Siegen und Niederlagen. Rechnet man beim FCS die Sportgerichtsentscheide heraus, dürften die beiden Mannschaften in etwa auf dem gleichen Niveau stehen und so sind sie […]

Kickers? Welche Kickers?

Weiter geht die Hatz durch die Saison, Pause wird so spät wie lange nicht gemacht, wenn das Wetter mitspielt: fast bis Ende November sind noch Spiele auf Kreisebene angesetzt. Die SG Saalestadt II/SVO III ist an diesem Wochenende gleich zweimal im Einsatz, am Freitag um 18.30 Uhr wird in Förbau das Stadtderby gegen den FC Martinlamitz II nachgeholt, das vor zwei Wochen wegen des schlechten Wetter abgesagt werden musste. A-Klasse, Mittelfeld gegen Tabellenende, trotzdem wird es sicher kein ganz normales Spiel, Rivalität und Bekanntschaft treffen direkt aufeinander. Nur eineinhalb Tage später ist die Reserve schon wieder aktiv, am Sonntag um 12 Uhr muss sie bei den Kickers Selb III antreten. Für die 2. Mannschaft stellt sich dabei die gleiche Frage wie für das Kreisligateam am Samstag um 14.15 Uhr: welche Kickers werden es denn sein? Das ist gar nicht despektierlich […]

Durchkämpfen ist das neue Erfolgreich

Solche Siege mag man bei der SpVgg Saalestadt wahrscheinlich eher nicht, aber in der aktuellen Situation nimmt man sie einfach mit: das 4:3 (4:1) gegen die SF Kondrau steht sinnbildlich für die Kraftakte, die die Mannschaft im Moment hinlegen muss, um Erfolge einzufahren. Es geht im Moment nicht um Schönheit, sondern darum, irgendwie möglichst viele Punkte zu holen. Anderen Verfolgern von Spitzenreiter Arzberg ist das an diesem Wochenende nicht so gut gelungen: Waldershof gewann mit 6:0 gegen Wunsiedel, aber Thiersheim verlor 2:3 in Waldsassen, Konnersreuth spielte 1:1 gegen Tirschenreuth, und auch die Saalestädter zitterten sich am Ende zu ihrem wichtigen Heimsieg. Sie starten flüssiger und rhythmischer mit einer Möglichkeit für Wohn; nach einer Viertelstunde ist aber auch Kondrau im Spiel und geht nach einem unnötigen Ballverlust der SchwarzFös und einem Konter über Brunner durch Roßkopf in Führung, den niemand ganz […]

Wer bremst wen aus?

Es war vermutlich einiges an Aufbau- und Klärungsarbeit zu leisten nach der Niederlage der SpVgg Saalestadt gegen den TSV Waldershof am letzten Sonntag, zu viele Dinge haben sich im Spiel und außerhalb ereignet, um einfach so zur Tagesordnung überzugehen, zu sehr dürften die Nackenschläge schmerzen, die mit dem 1:2 verbunden sind. Da der TSV Konnersreuth den ASV Wunsiedel mit 3:0 geschlagen hat, ist zum einen die Vorrundentabelle jetzt komplett, zum anderen bedeutet das Ergebnis, dass die Saalestadt auf Rang 5 gerutscht ist und zum Verfolgerfeld gehört, das sich aktuell um Platz 2 ein enges Rennen liefert – mehr scheint derzeit für keinen Klub möglich, weil der Tabellenführer aus Arzberg einfach nicht schwächeln will. Konnersreuth, Waldershof, Thiersheim, die Saalestadt, vielleicht sogar Weißenstadt lauern auf die Ausrutscher der Konkurrenten, bis zur Winterpause womöglich noch ganze fünf Mal. Jeder muss möglichst die perfekte […]

Was soll man dazu sagen?

Auslaufen, auf der Bank grübeln, sich jemanden zum Trost suchen – die Spieler und Verantwortlichen der SpVgg Saalestadt suchten ganz verschiedene Wege, um ihren Frust nach dem 1:2 (0:1) gegen den TSV Waldershof abzubauen. Es war ein denkwürdiger Nachmittag für die Gastgeber, der bei ihnen vermutlich noch lange nachhallen wird. Im Duell der Verfolger machten beide Seiten von Beginn an mächtig Druck, jeder abgefangene Ball flog postwendend in Richtung des gegnerischen Kastens. Saalfrank und Weiß hatten die ersten Möglichkeiten für die SpVgg, auf der anderen sorgte erst ein mögliches Handspiel für Aufregung und dann das 0:1 für Freude beim TSV: Bertsch konnte sich rechts bis zur Grundlinie durchkämpfen, Meister brachte die Abwehrhand nicht entscheidend an die Flanke und Berger reagierte freistehend richtig und schnell (13.). Nach einer kurzen Phase der Sortierung begann dann ein schier atemloser Schlagabtausch: wieder Saalfrank setzte […]

FLEXibel sein

Bei den Herren geht bereits an diesem Wochenende die Vorrunde der Saison 22/23 zu Ende, bei den Damen steht der vorletzte Vorrundenspieltag auf dem Programm. Die Schwarzenbacher Fußballerinnen treffen am Sonntag um 11 Uhr in ihrem Auswärtsspiel auf den ATG Tröstau II. Gespielt wird wieder einmal im Flex-Modus, d.h. 9 gegen 9. Grundsätzlich liegt den FCS-Damen das Spiel auf dem großen Platz eher, aber wenn nötig, müssen sie sich eben anpassen. Genauso flexibel müssen sie in Bezug auf den morgigen Gegner sein, denn die ATG-Reserve ist schwer einzuschätzen. Vier Punkte resultieren aus einem Unentschieden gegen Moschendorf und einem Sieg gegen den Neuling aus Döbraberg, zwei Spielwertungen wurden gegen Tröstau ausgesprochen, dazu kommt eine knappe Niederlage gegen den Nachbarn aus Weißenstadt. Die Aufstellungen änderten sich dabei immer deutlich, daher wird es schwierig, vorherzusagen, wer morgen den Schwarzenbacherinnen gegenüber stehen wird. Aber […]

Aus dem Schatten treten

Noch ein Wochenende, dann ist die Hinrunde der Kreisliga Süd schon absolviert. Der VfB Arzberg wird definitiv Herbstmeister, egal was er in Waldsassen anstellt. Dahinter stehen mit der SpVgg Saalestadt und dem TSV Thiersheim Anwärter auf Platz 2, die viele Beobachter dort auch durchaus vor Saisonbeginn gesehen hatten. Die Riege der Favoriten sollten der TSV Konnersreuth und Absteiger FC Tirschenreuth komplettieren – die Konnersreuther könnten bei einem Spiel Rückstand noch aufschließen, der FC scheint schon relativ weit entfernt. Dazwischen haben sich heimlich, still und leise zwei Teams geschlichen, die niemand bis wenige auf dem Zettel hatten, selbst wenn man ihnen eine gute Spielzeit zutraute: die SpVgg Weißenstadt ärgert die Großen und sammelt fleißig Punkte, und der TSV Waldershof mischt so stark vorne wie lange nicht mehr. Der „ewige“ Kreisligist belegt vor der Partie in Förbau am Sonntag (15 Uhr) Rang […]