Ein Wiedersehen – für wie lange?

Die Geschichte und Historie ist einfach zu faszinierend, als dass man sie nur einmal im Lauf einer Saison erzählen könnte: wenn am Sonntag um 12.30 Uhr der FCS und der FCR Geroldsgrün aufeinander treffen, dann liegt eine Menge Nostalgie in der Luft. Vor mehr als sechzig Jahren, kurz nach dem Ende des 2. Weltkrieges, waren die beiden Vereine Kontrahenten in der 2. Amateurliga, der damals dritthöchsten Spielklasse überhaupt. In den 80er Jahren verpassten sie sich hauchdünn in der Bezirksliga, und in den 90ern standen sie sich noch in der Kreisliga gegenüber. Und nun trifft die Reserve des einen auf die 1. Mannschaft des anderen – in der Kreisklasse. Die Entwicklung der Ligen erzählt nicht die ganze Geschichte, aber sie gibt doch eine Tendenz wieder, was mit dem Fußball im Land- und Spielkreis geschieht: der Sport ist längst nicht mehr die […]

Muss das sein? – Es muss sein!

11. November – Zeit für Frohsinn! In Köln, Mainz und Düsseldorf beginnt die Karnevals- oder Fastnachtszeit, um genau 11.11 Uhr. Um diese Uhrzeit wird in Schwarzenbach definitiv nicht der Fasching eingeläutet, zumindest nicht beim FCS. Die Spieler der 2. Mannschaft bereiten sich dann auf die Partie gegen den FCR Geroldsgrün vor, und die dder 1. Mannschaft machen so langsam auf den Weg Richtung Treffpunkt für das Spiel gegen den 1. FC Marktleuthen. Für allzuviel Spaß und Freude dürfte in den letzten Tagen seit der Niederlage bei der SG Marktredwitz nicht Platz gewesen sein, es gab mit Sicherheit einiges aufzuarbeiten. Das Spiel verlängerte eine Tendenz, die schon seit mehreren Wochen bei der Mannschaft zu beobachten ist: sie ist nicht zwangsläufig das schlechtere Team, aber sie braucht eine Unmenge an Torchancen, um zu einem Erfolg zu kommen, und anders als gegen Arzberg […]

Ein Derby – in jeder Hinsicht

Ein Punkt! – als nächtes: ein Sieg! – dann: eine Serie! – volle Kraft voraus im Frühling zum Klassenerhalt! – und JETZT: erst einmal tief durchatmen und wieder ruhig und besonnen werden! Zunächst darf und muss man der 2. Mannschaft des FCS vor dem Spiel gegen den 1.FC Waldstein II und nach der Partie gegen die Reserve aus Ort/Oberweißenbach ein großes Lob zollen, denn wer hätte denn erwartet, dass es am Feiertag den Punkt im Frankenwald geben würde? Die Vorzeichen waren ungünstig, denn wieder waren Stammspieler ausgefallen, dazu kamen Verletzte während des Spiels, aber diejenigen, die auf dem Feld standen, kämpften, spielten und gaben alles, was sie zu bieten hatten, um die Führung, die sie sich geholt hatten, bis zum Ende zu verteidigen. Es zeigt den Anspruch der Truppe, dass sie sich über die beiden verlorenen Punkte zunächst ärgerten, statt […]

Die nächste SG, das nächste Déjà-Vu?

Wenn die Spieler der 1. Mannschaft sich am Donnerstag ein letztes Mal die Schmerzen aus den Beinen laufen, bevor sie in die Winterpause gehen, läuft beim FCS II schon die Planung und Vorbereitung auf den Sonntag: anders als das Kreisligateam muss die Reserve gleich noch zweimal auflaufen, bevor auch sie in die Pause gehen darf. Vor dem Heimspiel gegen die Reserve des 1.FC Waldstein muss sie zunächst am Donnerstag um 12.30 Uhr in Ort gegen die SG FC Ort/TV Oberweißenbach II antreten. Vor Jahren duellierten sich dort die 1. Mannschaften von FCS und FCO, jetzt geht alles eine Nummer kleiner zu. Die beiden aus der Helmbrechtser Nachbarschaft sahen ein, dass es allein nicht mehr funktioniert, noch sind sie eigenständig, in einer Spielgemeinschaft allerdings in Kreisliga und Kreisklasse vertreten und haben damit den altehrwürdigen VfB überflügelt. Sie treffen sich zum Derby […]

Mit Stabilität gegen die Wundertüte

Bald werden sie kommen, aber noch ist beim FCS nicht die Zeit für Bilanzen und Analysen, denn noch wartet auf die 1. Mannschaft in der Kreisliga Arbeit, bevor es in die Winterpause geht: am Donnerstag muss das Team um 14.30 Uhr bei der SG Marktredwitz antreten (Platz bei den Drei Bögen). Ein Erfolg wäre eine feine Sache, denn mit drei Punkten, und soviel Zwischenbilanz darf dann schon sein, könnten die Schwarzenbacher relativ beruhigt in die halbwegs fußballfreie Zeit gehen (und unerwartet könnten es ja sogar noch mehr werden). 24 Zähler stehen momentan zu Buche, mit 27 (-30) wäre der Sommer- und Herbstteil der Saison ordentlich verlaufen. Es könnten durchaus einige mehr sein, wenn man an die Spielverläufe der meisten Partien denkt, die verloren gingen oder unentschieden endeten, aber es ist nun einmal, wie es ist. Deshalb sollte man das 1:1 […]

Noch dreimal antreten, dann durchschnaufen, und dann…

Es ist wieder eine Woche vergangen, es ist wieder eine Woche zum Wundenlecken gewesen, es ist wieder eine Woche zum Vorbereiten und Kämpfen gewesen, es ist wieder Zeit für ein Spiel in der Kreisklasse: der FCS II tritt am Sonntag zuhause um 13 Uhr gegen die SG SV 05 Froschbachtal II/TSV Bad Steben an. Es ist ein hartes Brot, dass die Spieler und Verantwortlichen der 2. Mannschaft zu kauen haben, denn was auch immer sie tun, wie auch immer sie auflaufen, sie werden einfach nicht für das Durchhalten belohnt. Deswegen soll es an dieser Stelle auch gar keine große Analyse der Situation auf Schwarzenbacher Seite geben, sondern zwischendurch ein Dankeschön an alle Aktiven und alle, die sich um die Reserve kümmern: Danke für das Durchhaltevermögen auf einem Weg, den sicher die meisten nicht so schwierig erwartet hätten, die sich für […]

Konzentriert bleiben – bis zum Schluss

Gelohnt hat sich der Ausflug nach Arzberg nicht für den FCS – Spiel verloren, Spieler verloren, es gibt bessere Bilanzen. Oder lässt sich doch irgendetwas Positives aus dieser Partie ziehen? Die Punkte kommen nicht zurück, das steht fest, aber eine andere Erkenntnis hilft dann doch beim Aufarbeiten: selbst mit dezimiertem Aufgebot sind die Schwarzenbacher ein ernstzunehmender Gegner, die Akteure, die aus der 2. Mannschaft nach oben rutschen, ersetzen die Fehlenden nicht 1:1, aber sie helfen, das Team zu stabilisieren und damit auch die stabilen Leistungen zu erzielen, die die 1. Mannschaft in das sichere Mittelfeld der Kreisliga geführt hat. Zuletzt waren es die „Oldies“, die erfolgreich ausgeholfen haben, aber auch andere Spieler kamen ja bereits zum Zug und entlasteten diejenigen, die normalerweise dem FCS I zur Verfügung stehen. Doch der Kader ist eben nicht Woche für Woche komplett, ganz genauso […]