Das Derby: ausgerechnet jetzt? Gerade jetzt!

Die angenehmen Nachrichten erreichten die Kicker des FCS am Freitag auf dem Sofa, in der Arbeit oder wo auch immer, aber nicht auf dem Fußballplatz, denn sie waren ja nicht im Einsatz: Lorenzreuth hatte sein Nachholspiel in Arzberg verloren, der ATSV Tirschenreuth kam nur zu einen Unentschieden gegen Mitterteich. Heißt, da sich die Tabelle auch im Keller langsam begradigt, sind die Schwarzenbacher mittendrin im Rennen um die (vorerst) rettenden Plätze. Die Grün-Weißen haben 24 Partien absolviert und drei Punkte Vorsprung auf Lorenzreuth (23 Spiele), Tirschenreuth ist einen Zähler vor bei gleicher Spielzahl, Mähring zwei; und Waldershof hat zwar sechs Punkte mehr, steht aber auch schon bei 25 Spielen. Da könnte es doch an diesem Wochenende vielleicht noch ein Stückchen aufwärts gehen, hofft der FCS-Fan und schaut dann auf den Spielplan: zum Frühlingsmarkt ein Heimspiel – gut. Aber gegen den FC […]

Das Fußball-Wochenende hat schon begonnen

Seit heute schon rollt der Ball wieder kräftig mit Schwarzenbacher Beteiligung: die F-Jugend der SG SchwaMa unterlag in einem Vorbereitungsspiel auf die neue Runde, die am 21. April beginnt, der SpVgg Bayern Hof, nur ganz knapp mit 6:7 und zeigte dabei vor allem in der 2. Halbzeit eine richtig starke Leistung; Torschützen waren Christian (5) und Felix Hertel. Am Abend siegte die C-Jugend der JFG Schwarzenbacher Land mit 5:2 gegen die JFG Höllental und schöpft damit Hoffnung im Abstiegskampf. Und ab morgen sind die Herrenmannschaften des FCS im Einsatz. Auch wenn alles auf das große Derby gegen Rehau wartet, zunächst ist die Reserve an der Reihe: um 18.15 Uhr beginnt das Spiel gegen den ZV Feilitzsch II, der Auftakt zu gleich drei Wochenenden am Stück mit jeweils zwei Spielen. Beide Teams können dabei relativ frei aufspielen, der ZV liegt im […]

Für wen gibt es ein „Go“?

Motivation ist im Sport bekanntermaßen ein wichtiger Faktor. Ohne geht nicht, der Möglichkeiten gibt es viele, Spezialisten ebenso. Beim FC Lorenzreuth, an diesem Samstag ab 15 Uhr Gegner des FCS, war lange Zeit bei den Spielankündigungen die Anfeuerung „Go, Lori, go“ zu lesen. Auf geht’s, weiter geht’s, nicht nachlassen war die Botschaft an die Elf aus dem Marktredwitzer Vorort besonders zu Zeiten, als der Trainer Fabian Leeb hieß und die Lorenzreuther gemeinsam mit dem FCS in der Kreisklasse Fichtelgebirge spielten und den Aufstieg schafften. Das ist mittlerweile einige Jahre her, der FCL hielt die neue Klasse zunächst, stieg dann ab und ist zu dieser Saison wieder zurück in der Kreisliga. Der Coach heißt inzwischen Anton Zapf, ist ein alter Fahrensmann im Fußball, kennt vieles und viele und hat vielleicht auch irgendwann den Lorenzreuther Slogan gelesen und ihn in dieser Winterpause […]

ASV = Abschied von schierer Verzweiflung?

Es war einfach zu schön, um das Bild zu ignorieren: nach dem Abpfiff der Partie am Ostermontag beim SV Mitterteich II strahlten Spieler und Verantwortliche mit der Sonne um die Wette, die über dem Stiftland schien. Dunkle Wolken hatten ja auch lange genug das Bild beim FCS beherrscht, monatelang war man Punkten vergebens hinterher gerannt, von einem Sieg ganz zu schweigen. Spieler suchen, Spieler ersetzen, Rückschläge hinnehmen, Niederlagen kassieren, Moral wieder aufbauen – an Arbeit und negativen Eindrücken mangelte es beim besten Willen nicht seit dem Herbst 2017, als im Oktober der letzte Punktgewinn in Tirschenreuth gelang und als gar im September der letzte Sieg, gegen Mähring, eingefahren werden konnte. In manchen Begegnungen wie in Selb oder Arzberg waren die Schwarzenbacher einfach unterlegen, in anderen wie in Kondrau oder gegen Waldershof wussten sie manchmal gar nicht, wieso sie verloren hatten, […]

Der nächste Akt – Drama oder Kür?

Er war schon einmal auf diesem Platz, er möchte ihn gerne möglichst umgehend wieder verlassen und er hat morgen dazu die Gelegenheit: der FCS ist seit gestern, seit der Niederlage in Kirchenlamitz Tabellenletzter, weil der FC Lorenzreuth aufgrund des Überraschungssieges gegen die Kickers Selb vorbeigezogen ist. Dazu haben die Marktredwitzer Vorstädter noch ein Spiel weniger bestritten, müssen aber kommenden Donnerstag zum VFC, der die Punkte sicherlich nicht ohne weiteres abgeben wird. Die Schwarzenbacher selbst reisen am nächsten Sonntag zum FCL, so schließt sich der Kreis. Dazwischen wartet am Donnerstag die Nachholbegegnung mit Wunsiedel und am Ostermontag die Auswärtspartie beim SV Mitterteich II (Anstoß 15 Uhr). Neun Tage, in denen viele Weichen gestellt werden können – aber nicht müssen! Auch wenn niemand gerne die Lotterie Relegation mag, ist sie immer noch in Reichweite und ein Ziel für die Grün-Weißen, von mehr […]

Die Sehnsucht des FCS…

Es war einmal ein Fußballverein, der vor der Saison einfach nur den Wunsch hatte, eine normale, sorgenfreie Spielzeit zu bestreiten. Er wollte sich in der Liga etablieren, die nötigen Punkte für den Klassenerhalt möglichst schnell sammeln und so oft wie möglich auch noch ansehnlichen Fußball bieten. Doch es kam anders: noch vor Beginn der Saison fielen die ersten Spieler wegen Verletzungen aus, andere konnten nicht so regelmäßig spielen wie erhofft, weil sie anderen Gegenden studieren oder arbeiten müssen. Die Aufgabe für den Trainer des Vereins, Woche für Woche ein konkurrenzfähiges Team auf die Beine zu stellen, wurde immer schwieriger, und irgendwann konnte es einfach nicht mehr gutgehen, die Mannschaft geriet in einen Abwärtsstrudel, der sie bis auf die Abstiegsränge in der Liga führte. Die Mannschaft schleppte sich in die Winterpause, versprach sich Besserung von den vielen Wochen ohne Spiel und […]

Wie schnell lernt der FCS?

Es hat aufgehört zu schneien, Regen soll nicht großartig fallen, kühl wird es bleiben: auch wenn die Bedingungen noch nicht optimal sind, scheint es doch auf das erste Punktspiel im Jahr 2018 für den FCS hinauszulaufen. Sonntag – altbekannter Termin. FC Marktleuthen als Gegner – so wie im Spielplan vorgesehen. Spielzeit – 12.30 Uhr, schon mal ungewöhnlich. Austragungsort des Heimspiels – der Kunstrasenplatz des FFC Hof an der Ossecker Straße, ganz und gar nicht gewöhnlich! Aber besondere Umstände erfordern bekanntlich besondere Maßnahmen. Die Plätze in Schwarzenbach (und nicht nur hier) sind noch längst nicht so weit, als dass sie wieder bespielt werden könnten; und es beginnt ja nicht nur bei den Herren wieder die Saison, sondern auch schon bei den älteren Jahrgängen in der Jugend. Der Terminkalender ist aber vollgepackt bis obenhin, beim FCS besonders wegen der vielen Nachholspiele, die […]