Der FCS II und die Glaubensfrage

Vor acht Jahren war es ein Spielemarathon, in diesem Jahr ist es ein Marathon für die Geduldsfäden aller Beteiligten: dass die Relegation im Fußball mitunter nicht ganz einfach zu durchschauen ist, das weiß jeder Fan, 2018 treibt sie aber doch sehr interessante Blüten. Da stehen auf der untersten Ebene im Kreis Mannschaften im Wettbewerb, die gar nicht mehr damit gerechnet, sie spielen bereits Gewinner und  Verlierer aus und müssen dann doch erfahren, dass ihre Partie und das zugehörige Ergebnis womöglich gar nichts wert waren, weil die Teams in den höheren Ligen erst ihren Platz finden müssen. Gut zweieinhalb Wochen nach dem Ende der regulären Saison soll jetzt auch für die A-Klassen-Klubs endlich Klarheit in die Frage kommen, wo sie in der kommenden Spielzeit unterwegs sein werden, es wird auch Zeit. Zweieinhalb Wochen nach dem letzten Saisonspiel und eineinhalb Wochen nach […]

Noch einmal, bitte nur noch einmal

90 Minuten (plus Nachspielzeit), dann ist die Saison 2017/18 vorbei. Wenn diese Feststellung auch am Freitag abend gegen 20.30 Uhr ihre Richtigkeit hat, dann ist der FCS glücklich. Denn dann hat er es geschafft, dann hat er wenigstens einen weiteren Punkt auf seinem Konto in der Kreisliga und damit den Klassenerhalt erreicht. Es muss ja gar nicht mehr sein, was aus Waldershof zurück mit an die Saale gebracht wird, und es wäre auch völlig egal, wie dieser eine Zähler erreicht wird, Hauptsache, er ist da. Wem werden als Anhänger des FCS nicht solche Gedanken in den Sinn gekommen sein, nachdem am vergangenen Sonntag das Resultat aus Kirchenlamitz bekannt geworden war. Das 2:1 der Wiesauer beim VFC veränderte die Ausgangslage nicht für die Schwarzenbacher, sondern auch für gleich drei weitere Teams im Tabellenkeller noch einmal ordentlich und macht die Situation für […]

Franken oder Pfälzer?

Er ist da, der Tag der Entscheidung; es ist die Chance alles klarzumachen, der Gejagte kann den Sekt so gut wie kalt stellen, der Jäger sitzt weiter auf einem Schleudersitz. Alle Kreisligainteressierten dürften bei dieser Beschreibung, sofern sie auch noch über den Spielplan Bescheid wissen, sofort an das absolute Spitzenspiel der Kreisliga Süd denken, in dem der Tabellenführer Kickers Selb auf den Zweiten VfB Arzberg trifft. Gewinnen die Gastgeber aus Arzberg nicht, steht der Meister fest, siegt der VfB, gibt es ein Herzschlagfinale am letzten Spieltag. Doch tauscht man die Namen der Klubs aus, dann trifft die Beschreibung fast bis ins Detail auf die Partie des FCS gegen den ATSV Tirschenreuth zu, die das letzte Heimspiel der Schwarzenbacher in dieser Spielzeit bilden wird. Auch der Tabellenkeller hat sein Verfolgerduell, mit genau den gleichen Vorzeichen wie das Duell um Platz 1, […]

Déjà-vu erwünscht

Der FCS steht unter dem Druck des Gewinnenmüssens und trifft am Sonntag auf eine Mannschaft aus der Oberpfalz, für die es inzwischen um nichts oder nicht mehr viel geht und die deshalb frei aufspielen kann. Kommt dem aufmerksamen Leser bekannt vor? Richtig, würde man große Teile der Vorschau auf das Spiel gegen den SV Steinmühle in diesen Bericht kopieren und einige Namen austauschen, würde man wohl erstaunlich viele Parallelen zur Partie gegen den TSV Konnersreuth finden, die an diesem Sonntag ab 16 Uhr ansteht. Aber natürlich gibt es auch eine ganze Reihe von Unterschieden, was schon damit beginnt, dass es sich diesmal um kein Heim-, sondern ein Auswärtsspiel handelt. Aber zunächst zu dem, was der Vorwoche ähnelt. Wie der SV Steinmühle ist auch der TSV ein Team mit robusten, durchsetzungsstarken Spielern, die ihre Physis genauso gut einsetzen können wie ihre […]

Spielen mal wieder ganz analog

Zugegeben, es hat schon seine praktischen Seiten, wenn man immer auf dem Laufenden sein kann. Ein Liveticker von Fußballspielen wird mittlerweile bis hinunter in die A-Klasse angeboten, jeder kann sich überall auf der Welt informieren, wie die Reserven aus Zedtwitz und Wurlitz gerade gegeneinander spielen- wenn er es denn will (nichts für ungut an die beiden Gegner des FCS II). Aber es geht ja nicht nur darum, sich über Torschützen, Aufstellungen und eventuelle Besonderheiten zu informieren, sondern und oft vor allem darum, zu wissen, was das Ergebnis für Auswirkunge auf die Tabelle und die eigene Mannschaft hat. Gerade jetzt im Saisonendspurt schauen viele Fans mit einem Auge auf das Spielfeld und mit dem anderen auf das Smartphone, um zu erfahren, was auf den anderen Plätzen los ist. Selbstverständlich war das zum Beispiel vergangene Woche in Mähring nicht anders, denn die […]

Ganz nah, ganz fern, Teil II – VI

Es war vollbracht am vergangenen Sonntag gegen 16.45 Uhr: der Sieg aus der Kategorie „nicht unbedingt zu erwarten und deshalb umso wertvoller“ war gegen den FC Rehau eingefahren, ein Derbyerfolg noch dazu und allemal schön. Die Augen von Spielern und Betreuern leuchteten danach noch etwas heller, als die Ergebnisse der Konkurrenz bekannt wurden, durch die sich der FCS auf Platz 13 in der Kreisliga verbessert hatte. Manch einer, sicher nicht bei den Spielern, aber vielleicht im Umfeld, mag sogar ein bisschen weitergeträumt haben: erster Relegationsplatz, nur noch drei Zähler Rückstand auf Platz 12 (Waldershof), vier auf Platz 11 (Wiesau), sechs auf Platz 10 (Wunsiedel), da könnte doch…Man darf in der Euphorie von vielem träumen, aber der Blick muss ungetrübt bleiben: rechnerisch möglich sind diese Platzierungen sicher, aber genauso wie der FCS noch fünf Spieltage Zeit zum Punkten hat, können auch […]

Das Derby: ausgerechnet jetzt? Gerade jetzt!

Die angenehmen Nachrichten erreichten die Kicker des FCS am Freitag auf dem Sofa, in der Arbeit oder wo auch immer, aber nicht auf dem Fußballplatz, denn sie waren ja nicht im Einsatz: Lorenzreuth hatte sein Nachholspiel in Arzberg verloren, der ATSV Tirschenreuth kam nur zu einen Unentschieden gegen Mitterteich. Heißt, da sich die Tabelle auch im Keller langsam begradigt, sind die Schwarzenbacher mittendrin im Rennen um die (vorerst) rettenden Plätze. Die Grün-Weißen haben 24 Partien absolviert und drei Punkte Vorsprung auf Lorenzreuth (23 Spiele), Tirschenreuth ist einen Zähler vor bei gleicher Spielzahl, Mähring zwei; und Waldershof hat zwar sechs Punkte mehr, steht aber auch schon bei 25 Spielen. Da könnte es doch an diesem Wochenende vielleicht noch ein Stückchen aufwärts gehen, hofft der FCS-Fan und schaut dann auf den Spielplan: zum Frühlingsmarkt ein Heimspiel – gut. Aber gegen den FC […]