Eine Frage der Kräfte(verhältnisse)

Der große Gerd Müller, an den am vergangenen Wochenende überall erinnert wurde, hatte an dieser Partie sicher seine Freude gehabt: so wie die Angreifer der SG Schwarzenbach/Förbau im Spiel gegen den ATSV Tirschenreuth oft bedient wurden, so müssen Stürmer einfach eingesetzt werden, dann fallen Tore fast automatisch. Dass es beim 9:1 (1:1) so häufig klingelte, war vorher nicht zu erwarten gewesen, der Erfolg ist aber auch in dieser Höhe vollkommen verdient. Der geniale einstige Mittelstürmer des FC Bayern München wusste eines genau: ohne die Hilfe und die Vorlagen seiner Mitspieler hätte er nie die Erfolge feiern können, die ihn zu einem Star im Fußball werden ließen. Und wenn man den Dreierpack von Sebastian Bertl herausheben will, dann muss man gleichzeitig betonen, dass er zweimal so mustergültig bedient wurde, dass die Tore die fast logische Folge waren. Und man muss deutlich […]

Flutlichtspiel = Action und Spannung

Das Schöne an einem Freitagabendspiel ist, dass man ein ganzes Wochenende lang frei hat und die fußballfreie Zeit genießen kann – wenn man gewonnen hat. Das Gemeine an einem Freitagabendspiel ist, dass man ein ganzes Wochenende lang frei hat und bis zum Sonntagnachmittag darauf warten muss, wie die Konkurrenz gespielt – etwas leichter fällt es, wenn man gewonnen hat, gemein wird es, wenn man verloren hat. Die Spieler der SG Schwarzenbach/Förbau konnten sich entspannter zurücklehnen, denn sie waren am Freitag erfolgreich und besiegten die SF Kondrau mit 3:1 (1:0), deren Akteure zwei Tage lang abwarten mussten, ob sich ihre Lage im Keller der Kreisliga durch die Niederlage verschlechtern würde. Wer in welcher Position in den Rest des Wochenendes gehen würde, war allerdings lange nicht klar. Das lag nicht so sehr an den Gästen aus der Oberpfalz, sondern einmal an den […]

Ein Fehler führt zum Unentschieden

Da standen sie im sprichwörtlichen und im ganz realen Regen, die Spieler der SG Schwarzenbach/Förbau, und ärgerten sich: über das Wetter vielleicht, über das Ergebnis der Partie gegen den TuS Erkersreuth bestimmt und sehr wahrscheinlich auch über sich selbst: denn das 1:1 (0:0) war nicht etwa Ausdruck eines ausgeglichenen Spiels oder der besonderen Qualitäten der Gäste, nein, das Unentschieden hatten sich die Saalestädter selbst zuzuschreiben, und das wussten sie direkt nach dem Abpfiff auch ganz genau. Aber was hatten sie denn eigentlich falsch gemacht, wenn der Einstand schon so kritisch gerät? Im Grunde genommen gar nicht so viel, denn gut anzuschauen und taktisch richtig geführt war die Begegnung auf jeden Fall. Zwei Faktoren waren entscheidend, dass sich die SG „nur“ mit einem Punkt belohnte: sie ließ vorne zu viele Chancen aus und war defensiv genau einmal unachtsam. Es dauerte gute […]

Nur ein Tor lässt unnötig lange zittern

Hörte man nur auf die Bemerkungen rund um den Platz des ASV Wunsiedel am vergangenen Sonntag, war es eine aufregende Partie zwischen dem ASV und der SG Schwarzenbach/Förbau: Diskussionen um zu viel Körpereinsatz hier, Unmut über einen abgepfiffenen Torabschluss da und sowieso Uneinigkeit, wer denn nun mit der Beurteilung der Situation Recht habe. Fragt man bei Trainern und Spielern nach, dürften sie im Rückblick sagen, dass es doch ein ziemlich normales Match in der Kreisliga war, ohne die wirklich großen Höhepunkte. Der Unterschied zwischen den Teams bestand letztlich in der Tatsache, dass die eine Elf, die der Gäste, ein Tor erzielte und die Heimmannschaft keines. Mit dem 1:0 (1:0) hält die SG ihre makellose Bilanz in der Liga und bleibt vorerst weiter ohne Gegentor. Wer nicht nur zuhörte, sondern auch genau zusah, der konnte ein Spiel beobachten, dass trotz einer […]

Spätes Tor zum perfekten Auftakt

Die große Wärme war abgezogen, die Gemüter der rund 200 Zuschauer hatten sich beruhigt, die Blicke gingen eher nach oben Richtung möglicher Gewitterwolken: was sollte wenige Minuten der Partie zwischen der SG Schwarzenbach/Förbau und dem VfB Arzberg noch großartig passieren, wo sich beide Teams offenkundig mit einem Unentschieden zufriedengaben, das die Mannschaften sicher auch als gerecht empfunden hätten? Es musste schon etwas völlig Unerwartetes passieren, um einer Seite noch drei Punkte zum Einstieg in die neue Saison zu bescheren, und das Unerwartete geschah tatsächlich: einen der zuletzt nur noch hin und her geschlagenen Bälle bekam Sebastian Bertl in den Griff, er schickte ihn von der rechten auf die linke Seite des Feldes, dort erlief ihn sein Bruder Patrick, ihm gelang ein Haken um seinen Gegenspieler und so hatte er freie Bahn, um den entscheidenden Pass auf Tim Andörfer zu spielen, […]

Remis mit Schreckmoment

Zweites Spiel, erster Punkt nach dem Neustart: der 1.FC Schwarzenbach holte am vergangenen Sonntag ein 1:1 (0:1) beim ASV Wunsiedel, hätte nach 70 Minuten eigentlich höher führen müssen, war nach 90 Minuten fast noch gut bedient mit dem Unentschieden und musste mit der letzten Aktion der Partie beinahe einen Ausfall hinnehmen. So lautet die Bilanz des letzten Wochenendes, und damit ist auch klar, der Druck vor dem Stadtderby gegen die TuS Förbau ist keineswegs kleiner geworden. Die Berichterstatter in Wunsiedel waren sich auch nicht recht einig, wie sie den Spielverlauf nun beschreiben sollten: online war von einem durchaus glücklichen Punktgewinn für die Heimelf die Rede, in der Zeitung war zu lesen, dass ein Heimsieg nur ganz knapp verpasst wurde. Wenn beide Seiten eine Partie auf diese unterschiedliche Weise deuten, dann ist ein Remis wahrscheinlich das logischste Ergebnis. Aus Schwarzenbacher Sicht […]

Überraschung am Anfang, Enttäuschung am Ende

Walek, Bareuther, Fux, Root, Özdemir – sie waren dabei auf Seiten des FC Lorenzreuth; Pascal und Marcel Fuchs, Patrick Meister, Christoph Menzel, Michael Haas – sie fehlten beim 1.FC Schwarzenbach am vergangenen Sonntag. Diese Personallisten zeigen einen wesentlichen Unterschied und einen der Gründe auf, warum der FCS zum Auftakt nach der langen Zwangspause trotz einer guten Leistung gegen den Tabellenführer mit 2:4 (1:0) verlor. Was bleibt in der Rückschau von dieser Partie, die unter besonderen Umständen stattfand und ziemlich genau ein Jahr nach dem Hinspiel? Disziplinierte Zuschauer, die sich rund um den Platz verteilten, sich in die Anwesenheitslisten eintrugen und die vorgegebenen Wege einhielten, konnten endlich einmal wieder Fußball live vor Ort verfolgen. Sie sahen zwei Mannschaften, die im Rahmen der Möglichkeiten der Vorbereitung gut auf den Re-Start eingestellt waren und sich ein klares Konzept zurechtgelegt hatten. Das Konzept des […]