Spielabsage

Wegen Spielermangels muss die SpVgg Saalestadt das Kreispokalspiel gegen den 1.FC Trogen absagen. Die nächsten Termine sind der Scherdel-Cup in Förbau am Samstag, der Erdinger-Meister-Cup am Sonntag in Rieden und das Spiel im Kreispokal gegen den FC Türk Hof am 3.7.

Der Pokal erneut als Sprungbrett?

Kurzes Hochlegen der Füße, ein bisschen Entspannung, und schon geht es weiter – der Fußball kennt auch in der Kreisliga nicht wirklich eine Pause. Mit dem ersten Spiel in der Vorrunde des Kreispokals beginnt nur vier Wochen nach dem Ende der letzten Spielzeit praktisch schon wieder die neue Saison. Am Donnerstagabend um 18.30 Uhr feiert eine neue Mannschaft auf dem Platz des FCS dabei eine Premiere, die eigentlich keine ist: ein Jahr lang versteckte sich die SpVgg Saalestadt hinter dem Namen SG Schwarzenbach/Förbau, jetzt darf sie endlich offiziell mit dem neuen Vereinsnamen an den Start gehen. Die Saison 21/22 hätte für das neue Team nicht besser laufen können, Meisterschaft in der Kreisliga Süd und Halbfinale im Pokal sind schon ein gewichtiges Wort. Jetzt geht es darum, das Potenzial, das sich gezeigt hat, zu bestätigen bzw. zumindest wieder so abzurufen, dass […]

Das Sportfest beginnt

Im familiären Rahmen findet in diesem Jahr das Sportfest des FCS am 17. und 18.6. statt – aber es findet nach zwei Jahren Pause wieder statt! Corona machte die Veranstaltung 2020 und 2021 unmöglich, 2022 muss die Gelegenheit einfach genutzt werden. Am Freitag Abend geben sich die Alten Herren wieder ein Stelldichein, acht Mannschaften kämpfen um die Preise, Nachbar und Titelverteidiger SpVgg Oberkotzau wird versuchen, wieder erfolgreich zu sein. Der Samstagvormittag gehört der F-Jugend der SG Saalestadt, die zu ihrem Turnier vier Mannschaften eingeladen hat und auch in Schwarzenbach zeigen will, wie stark sie ist. Um 17 Uhr stehen die Fußballerinnen des FCS vor der Herausforderung gegen ihre eigenen Fans und Unterstützer. Ab 19.30 Uhr unterhält das Duo „Las Palmas“ die Gäste auf der Terrasse des Clubheims mit Livemusik bis in den Sommerabend hinein. An beiden Tagen ist für Speisen […]

Die Reserve bleibt in der A-Klasse

Manchmal ist der Gegner einfach besser. Diese Erfahrung machte die SG FCS II/TuS I/SVO III heute beim Relegationsspiel in Höchstädt, sie unterlag der SG Marktredwitz mit 0:3 (0:1) und ist damit aus dem Rennen um einen Platz in der Kreisklasse ausgeschieden. Die Marktredwitzer boten über 90 Minuten das bessere und kompaktere Gesamtpaket, sie gingen nach 13 Minuten durch einen Konter über Ayoubi in Führung und stellten die Dreier-SG ab diesem Moment vor eine nicht zu lösende Aufgabe. Mit zu vielen einfachen Fehlern und falschen Entscheidungen machte sich der A-Klassist das Leben selbst schwer, hinzu kam eine Mannschaft aus Marktredwitz, die mit Leidenschaft gegen den Abstieg kämpfte und sich besser auf den holprigen Platz einstellen konnte. Die Pässe auf die Außen kamen häufiger an, die Rot-Weißen erkannten die freien Räume besser und waren insgesamt gefährlicher. Cannons Heberversuch wurde gerade noch abgeblockt […]

Erst Zwei, dann Eins – das Erfolgsrezept?

Es ist der berühmte Gang durch das Nadelöhr: die Relegation zwischen Kreisklassen- und A-Klassen-Teams bietet kaum Platz. Acht Mannschaften im Spielkreis Hof/Marktredwitz/Tirschenreuth bewerben sich um gerade einmal zwei nominell freie Plätze in der Kreisklasse – denn ob sich später nicht doch Löcher auftun, weil Mannschaften zurückziehen usw., weiß jetzt ja noch niemand. Also haben nur die eine Chance, die zwei Runden siegreich bestreiten. An diesem Wochenende findet Runde 1 statt, nach regional-lokalen Gesichtspunkten einsortiert (Stiftland, Frankenwald, Hof, Fichtelgebirge). Die SG FCS II/TuS I/SVO III bekäme es im Erfolgsfall am 2. Juni wahrscheinlich mit dem Sieger aus SF Kondrau II – SV Steinmühle zu tun, aber erst einmal steht die SG Marktredwitz dem Traum vom Aufstieg im Weg, besser gesagt auf dem Platz gegenüber am Sonntag um 15 Uhr beim A.TV Höchstädt. Für die Marktredwitzer geht es darum, den Totalabsturz zu […]

Die goldene Ananas ist da!

„Und nächstes Jahr – wieder Kreisliga!“ Chapeau vor so viel Selbstironie, denn das kann schließlich nicht jeder Meister nach gewonnenem Titel singen. Die Spieler der SG Schwarzenbach/Förbau dürfen es aber, denn sie haben sich heute die Meisterschaft in der Kreisliga Süd geholt und mit Leidenschaft darum gekämpft, obwohl sie wussten, dass ihnen Platz 1 nicht zum Aufstieg verhilft. Das 5:2 (1:2) bei der SpVgg Weißenstadt, mit dem die Tabellenspitze verteidigt wurde, war ein Spiegelbild der gesamten so spektakulären Saison: Zusammenhalt, Wille und viel Talent im Team sorgten für den Erfolg. Obwohl es für die Weißenstädter um nichts mehr ging, zeigten sie von Beginn an, dass sie die Partie nicht einfach herschenken wollten und gingen durch einen Kopfball von Gräbner auch nicht unverdient in Führung (13.). Die SG musste noch eine weitere brenzlige Situation überstehen, ehe sie selbst richtig gefährlich nach […]

Können, Nerven, Glück – oder von allem etwas?

Na dann, auf geht’s an den Rechenschieber: wer wird wie Meister in der Kreisliga Süd? Zwei Bewerber gibt es noch, die SpVgg Selb 13 und die SG Schwarzenbach/Förbau. Die Saalestädter sind am letzten Spieltag im Vorteil, weil sie zwei Zähler mehr gesammelt haben als die Dreizehner, aber eben nur zwei, was manche Konstellation sehr interessant werden lässt. Fest steht: beide Klubs stehen am Samstag ab 16 Uhr auf dem Platz, beide haben keine ganz einfachen Gegner. Selb empfängt zuhause den VfB Arzberg, die SG tritt bei der SpVgg Weißenstadt an. Wenn die zwei Spitzenteams mit dem gleichen Ergebnis ins Ziel kommen (d.h. Sieg, Unentschieden, Niederlage), dürfen sich die SchwarzFös über die Meisterschaft freuen. Verliert die SG und siegen die Dreizehner, holt der Aufsteiger den Titel. Ganz knapp und aus SG-Sicht dramatisch wird es, wenn sie selbst Remis spielt und Selb […]