Es bleibt noch Arbeit

Der FCS hat seine Generalprobe erfolgreich absolviert und eine Woche vor dem Neustart der Saison 19/21 die SpVgg Faßmannsreuth mit 4:2 (1:0). Kapitän Sebastian Bertl brachte die Schwarzenbacher in Führung, sein Bruder Patrick legte einen Dreierpack nach- er traf zum 2:0, 3:0 und 4:2. Trotz der zwischenzeitlich klaren Führung bekamen die Hausherren aber keine richtige Ruhe in ihr Spiel, innerhalb weniger verkürzten Steinmetz und Ghiorcuta für den Vorletzten der Kreisliga Nord und brachten den FCS ordentlich in Bedrängnis. Was lässt sich aus diesem Spiel an Erkenntnissen mitnehmen? Erstens: die Grün-Weißen sind durchaus torgefährlich, sie vergeben aber auch noch jede Menge Möglichkeiten. Zweitens: ihr Spiel nach vorne hat viel Tempo, es muss aber noch variabler werden, nur auf die Geschwindigkeit der einzelnen Spieler sollte man sich nicht verlassen. Drittens: der FCS spielte zumindest gestern ein riskantes Spiel mit einer sehr hoch […]

Vorbereitungsspiele – wozu? Dazu!

Die 1. Mannschaft will an den kommenden beiden Samstagen Vorbereitungsspiele bestreiten, Gegner sollen die SpVgg Faßmannsreuth und der FC Ort/Oberweißenbach sein. Wäre es nicht September und wären nicht Corona-Zeiten, wäre diese Nachricht kaum weiter erwähnenswert. Und an sich ist sie es auch nicht, weil seit einigen Wochen regelmäßig Testspiele stattfinden. Doch es lohnt sich trotzdem ein genauerer Blick auf die Spiele und die Termine: die Partie gegen Faßmannsreuth wird die zweite für den FCS sein, um das Gefühl für den Spielrhythmus nicht zu verlieren, die Begegnung gegen Ort/Oberweißenbach wäre ein Härtetest; beide Spiele konnten kurzfristig vereinbart werden. Aber vielleicht ist Spiel Nummer zwei auch bald schon hinfällig, weil sowohl die Frankenwälder als auch die Schwarzenbacher einen ganz anderen Termin haben: es ist für den 19.9. angesetzt, und ab diesem Tag sind seit heute offiziell wieder Liga- und Pflichtspiele erlaubt, so […]

Bedingungen und Ergebnis wie beim Wasserball

Zum ersten Mal nach fast einem halben Jahr stand der FCS heute wieder für ein Fußballspiel auf dem Platz und erlebte gleich einen denkwürdigen Nachmittag: gegen den ATS Hof/West erinnerte die Partie bei Dauerregen phasenweise an ein Wasserballspiel, auch das Resultat von 4:6 (2:2) ist nicht unbedingt fußballtypisch. Die Schwarzenbacher erwischten einen perfekten Start und führten durch einen Elfmeter von Löffler und einen verdeckten Schuss von Hahn früh mit 2:0. Im Anschluss findet der entscheidende Mann der Partie, ATS-Stürmer Djemai, seinen Rhythmus und ist kaum noch zu halten: mit einem Kopfball erzielt er den Anschluss, eine feine Einzelleistung bringt den Ausgleich. Direkt nach der Pause gelingt FCS-Neuzugang Patrick Meister mit einem feinen Heber das 3:2, Djemai antwortet umgehend und nutzt eine Unaufmerksamkeit der Abwehr. Es geht weiter wild hin und her, Löffler bringt die Gastgeber mit dem zweiten Strafstoß wieder […]

Hinrunde im Ligapokal

Die Termine für die ersten Spiele in der Gruppenphase des Ligapokals sind festgelegt worden: der FCS spielt zum Auftakt beim 1.FC Waldstein (6.9.), eine Woche später empfängt er die TuS Förbau zum Derby (kurios: vier Wochen sollen sich die beiden Teams erneut treffen, dann in der Liga) und am 20.9. ist er Gastgeber für den FC Eintracht Münchberg II. Alle Spiele sind für 16 Uhr angesetzt. Ob tatsächlich gespielt werden kann, wird sich weiterhin immer kurzfristig entscheiden, Gleiches gilt für die Rahmenbedingungen (Stichwort Zuschauer), möglicherweise gibt dazu die nächste Sitzung des bayerischen Kabinetts am 1.9. Aufschluss.

Ligapokal – Einteilung nach Derbyaspekten

Aus zwei Pokalen wird einer, aus den Spielen werden Nachbarduelle: die Gruppen im Ligapokal stehen jetzt fest, in der Kreisliga werden die Grenzen zwischen Nord und Süd aufgehoben. Der FCS bekommt es in seiner Gruppe mit der TuS Förbau, dem 1.FC Waldstein und dem FC Eintracht Münchberg II zu tun. Gespielt werden soll ab dem 4.9. In den Ligapokal quasi „integriert“ wurde der Totopokal, da sich die Austragung in der Serie 20/21 zu wenige Vereine gemeldet hatten; die Gründe dafür dürften vielfältig sein (Termindruck, sportliche Perspektive,…). Mit etwas verschachtelten Konstrukt werden die Vereine nach der Vorrunde des Ligapokals getrennt, damit auch der Totopokal komplett ausgespielt werden kann. Ob in diesen Wettbewerben Zuschauer die Spiele verfolgen dürfen, ist aktuell noch nicht geklärt.

Liga, Pokal, Ligapokal?

Fußball in Coronazeiten heißt: nichts ist fix, alles ist anders und kann sich jederzeit ändern. Bestes Beispiel – die Sache mit den Testspielen. Noch Mitte der vergangenen Woche waren sie verboten, einen Tag später war dieses Verbot aufgehoben, seitdem planen die Vereine fleißig Partien zur Vorbereitung auf die Restsaison, die im September starten soll. Der FCS hat bislang zwei Testspiele vereinbart, die 2. Mannschaft soll am 29.8. gegen die SG Gattendorf II antreten, die 1. Mannschaft einen Tag Gesichtsbehandlung Augsburg gegen den ATS Hof/West. Wenn sie denn spielen dürfen, alles steht weiterhin unter dem Vorbehalt der Entwicklung des Infektionsgeschehens. Genauso gilt das für eben jene Restsaison, die ein Konstrukt bilden wird, das es in dieser Form noch nicht gegeben hat. In der Kreisliga ruht sie voraussichtlich auf drei Pfeilern, die der Kreisspielleiter für den Kreis Hof/Marktredwitz/Tirschenreuth, Peter Kemnitzer, am Montag […]

Endlich wieder sportliche Neuigkeiten!

Lange, nämlich gute vier Monate hat es gedauert, jetzt dürfen auf der Homepage endlich einmal wieder auch sportliche Neuigkeiten verkündet werden: mit dem heutigen 8. Juli ist das Fußballtraining mit Körperkontakt wieder erlaubt, sofern Traktoren Deutz-Fahr Trainingsgruppen gebildet werden können, d.h. festgehalten wird, wer das Training besucht. Auch andere Regelungen rund um den Trainingsbetrieb behalten ihre Gültigkeit, sie können unter folgender Adresse eingesehen werden: https://www.bfv.de/binaries/content/assets/inhalt/der-bfv/corona-pandemie/bfv_hinweise_training_ab-8.-juli.pdf . Sollten die Fallzahlen an Corona-Erkrankungen weiter stabil niedrig bleiben, ist die geplante Wiederaufnahme des Spielbetriebs zum 1.9.2020 möglich. Die Spielerinnen und Spieler des FCS dürfen also wieder weitgehend normal trainieren, bei den Herren ist westendorf apartment ab sofort auch ein Neuzugang mit an Bord: Patrick Meister kehrt von den Kickers Selb zu seinem Heimatverein zurück und soll im Mittelfeld für mehr Stabilität und Druck sorgen. Patrick ist der Hotel zum Entspannen Vorarlberg von Torwart […]