24_FCS_SGRenitzlosau

Aufschwung schreibt sich Pokal

So kann es doch weitergehen :nach dem 1:1 in Kondrau schafft der FCS die Überraschung im Pokal und schlägt die SG Regnitzlosau mit 5:4 nach Elfmeterschießen. Wenn das keine Motivation für das Derby in Kirchenlamitz ist!

24_FCS_SGRenitzlosau

Zwei Teams, eine Ausgangslage

Raus aus dem Spiel, rein in das nächste: manche Spieler mögen einen engen Rhythmus ohne großes Training dazwischen, andere wären froh, wenn es einen Moment Pause gäbe. Was wird der Fall sein, wenn der FCS am Dienstag abend ab 18.15 Uhr zum Viertelfinale im Totopokal bei der SG Regnitzlosau antreten wird? Kann die Mannschaft Schwung mitnehmen aus einer erfolgereichen Partie in Kondrau oder ist sie froh, dass es nur zwei Tage später gleich weiter geht? Wird es um die Fortsetzung der Erfolge im Pokal gehen oder liegt der Fokus schon auf dem Derby in Kirchenlamitz? Welches Personal wird zur Verfügung stehen mitten in der Woche? Wie auch immer die Voraussetzungen […]

24_FCS_SGRenitzlosau

Viertelfinale im Totopokal

Englische Woche für den FCS: nach dem Spiel am Sonntag in Kondrau und vor dem Derby in Kirchenlamitz bestreitet die 1. Mannschaft am Dienstag, dem 23.8., ihr Viertelfinale im Totopokal beim Bezirksligisten SG Regnitzlosau. Anstoß ist um 18.15 Uhr, es ist sicher eine Partie, in der die Schwarzenbacher ganz frei aufspielen und als Außenseiter vielleicht für eine Überraschung sorgen können.

Aktuelle Meldungen

Wichtige Meldungen zum Wochenende: der Gegner der 1. Mannschaft vom Sonntag, die SF Kondrau, hat sein Nachholspiel beim TSV Konnersreuth mit 1:2 verloren und bleibt damit wie der FCS bei 4 Punkten die 2. Mannschaft holt das abgesagte Spiel gegen den TuS Förbau II am Freitag, dem 26.8., nach – das Heimrecht wurde gedreht, deshalb ist der FCS II Gastgeber zum Auftakt des Stadtfestwochenendes wegen des Stadtfestes bleibt das Clubheim am 27. und 28.8. geschlossen, am 26.8. ist es wie gewohnt geöffnet

06_FCS_SFKondrau

Sekt, Selters oder…Kondrauer?

Das erste Sechstel der Saison ist gespielt, die erste kleine Zwischenbilanz in der Kreisliga kann bzw. muss aus Sicht des FCS gezogen werden: von 15 möglichen Punkten wurden 4 geholt – auf die Spielzeit hochgerechnet wird das eng. 10 Gegentore wurden kassiert, abzüglich des halben Dutzends gegen Selb 13 macht das einen Schnitt von einem Treffer pro Partie – soweit in Ordnung, die Abwehr hält weitgehend, auch weil schon im Mittelfeld von den offensiven Kräften eingegriffen wird und werden muss, um die wesentlichen gefährlicher kommenden Angriffe zu bekämpfen. 3 Tore wurden erzielt – davon zwei zum Auftakt in Konnersreuth, noch keines zuhause; das zeigt, wo der Schuh drückt. Die Torfabrik […]

05_FCS_VFBArzberg

Ein Moment genügt – leider

Sie standen bedröppelt beieinander, während die Gäste aus Arzberg im Mittelkreis feierten: wieder hatten die Spieler des 1.FC Schwarzenbach eine Partie in der Kreisliga verloren, dieses Mal knapp mit 0:1 (0:1) und vor allem sowohl etwas unglücklich wie auch unnötig. Der VfB Arzberg hat als Saisonziel „vorne mitspielen“ ausgegeben, der FCS den Klassenerhalt. Mit anderen Worten, ein gewisser Unterschied sollte eigentlich bemerkbar sein. Wer die 90 Minuten vom Sonntag Revue passieren lässt, wird auf wenige Teile des Spiels stoßen, in denen sich dieser Unterschied wirklich ausmachen ließ. Im Gegenteil: die erste halbe Stunde gehörte den Platzherren, die offensichtlich viel Mut aus dem Unentschieden gegen Wunsiedel gezogen hatten und die Gäste […]

05_FCS_VFBArzberg

Anrennen wird nicht belohnt

Es soll einfach nicht sein: auch das dritte Heimspiel in der Kreisliga bleibt für den FCS torlos, weil die Gäste aus Arzberg einmal zur Stelle sind, geht die Partie mit 0:1 (0:1) verloren. Dabei ist kein großer Unterschied zwischen dem Aufsteiger und dem Gast zu erkennen. Schwarzenbach kontrolliert das Spiel zunächst, der VfB ist überraschend passiv. Nach einer guten halben Stunde lockert sich der Zugriff etwas, das bestrafen die Arzberger prompt: Winterling köpft eine Flanke ein, als er ungedeckt im Strafraum bleibt (40.). Das Gegentor gibt dem FCS einen Knacks, Bäuml vor, Novak und Graf nach der Pause verpassen für die Schwarz-Weißen die Vorentscheidung. Die Verunsicherung ist lange mit Händen […]