Der Favorit setzt sich durch

Sie konnten lange mithalten, am Ende mussten sie sich aber geschlagen geben: die Spieler machen dem Favoriten aus Arzberg das Leben lange schwer, der aber trotzdem das Spiel mit 2:0 (0:0) gewinnt. Trainer Pankau kann endlich wieder gleich auf eine ganze Reihe von Stammspielern zurückgreifen – Linke, Seifert, Sebastian Bertl, Saalfrank, Hofmann, Fröhlich – und das macht sich sofort bemerkbar: der Tabellenführer kommt als ballsichereres Team zu guten Möglichkeiten, aber die hat auch der FCS und ist in der ersten Spielhälfte im Prinzip gleichwertig. Allerdings werden diese Möglichkeiten allesamt ausgelassen, das rächt sich nach dem Seitenwechsel, weil der VfB mehr Druck aufbauen kann und Fehler erzwingt. Vor dem 0:1 kann der Ball nicht richtig wegbefördert werden, Brunner steht am Ende der Passkette richtig (58.). Der FCS lässt sich nicht beirren und bekommt noch mehr Räume nach einer Gelb-Roten Karte für […]

VfB = Vereint für Besserung?

Viel muss man den Vorschauen und Spielberichten aus den vergangenen Wochen nicht hinzufügen, um auf das Heimspiel an diesem Sonntag gegen den VfB Arzberg zu blicken (Anstoß 15 Uhr). Denn die Situation hat sich vor dieser Partie nicht grundlegend verändert. Nach wie vor fehlen dem FCS viele, viele Stammspieler, sie werden nach und nach zurückkehren, aber dann natürlich nicht gleich bei 100 Prozent Leistungsfähigkeit sein. Nach wie vor müssen es die Akteure richten, die als Leistungsträger fest eingeplant sind, die, die normalerweise in der 2. Reihe stehen, die, die gerade aus der Jugend gekommen sind und die, die eigentlich in der 2. Mannschaft spielen. Allein schon an dieser Zusammenstellung kann man ersehen, wie schwierig die Aufgabe für Trainer Horst Pankau ist – ein Einspielen ist kaum möglich, die Jungen, die erst herangeführt werden sollten, müssen sofort schwierige Aufgaben gegen routinierte […]

Zweimal zwei Gegentore = 0 Punkte

Dieses Wochenende war einfach nichts: sowohl die 1. als auch die 2. Mannschaften verlieren ihre Heimspiele. Dabei zeigt das Kreisligateam zwar große Moral und Kampfgeist, kann das Fehlen von einem Dutzend Stammspielern nicht über 90 Minuten kompensieren und verliert gegen die SF Kondrau nach Toren von Ott und Bauer mit 0:2 (0:1). Der FCS kommt dadurch nicht vom Tabellenende weg und geht als Außenseiter in das Heimspiel gegen den VfB Arzberg am kommenden Sonntag. Die Reserve muss sich dem FC Wiesla Hof II mit 1:2 (0:1) geschlagen geben. Weil die Gäste die erste und zumindest einen Teil der 2. Hälfte kontrollieren, geht das Endergebnis in Ordnung. Marko trifft mit einem Foulelfmeter zur Führung für die Hofer, die Hintz ausbauen kann. Der eingewechselte Saponaro kann nur noch verkürzen. Der Oldie verkörpert im Moment wohl am besten die große Misere der Schwarzenbacher, […]

Saison 2016/17

Es ist eine Liebesbeziehung auf Raten: in seiner ersten Kreisligasaison nach 15 Jahren muss der FCS im Süden des Fußballkreises reisen. Nicht nur wegen der vielen unbekannten Mannschaften, sondern auch wegen des deutlich höheren Niveaus gegenüber der Kreisklasse tut sich die Mannschaft zunächst sehr schwer, erst nach gut der Hälfte der Vorrunde platzt der Knoten so richtig und der Platz im Mittelfeld wird gesichert. Das Selbstvertrauen steigt, auch den Topteams wie den Aufsteigern Selb 13, FC Tirschenreuth oder dem VfB Arzberg wird alles abverlangt. Highlights sind sicherlich die Derbysiege in Kirchenlamitz und Marktleuthen und abseits der Spiele das Zusammenwachsen der Mannschaft und die Steigerung der Qualität jedes einzelnen Spielers. Am Ende springt Rang 7 heraus, für einen Aufsteiger mehr als achtbar. Die Kreisliga Süd bleibt für den FCS die Heimat auch in der Folgesaison, dann kommt ein neuer Derbygegner mit […]

Acht Wochen (fast) ohne, und trotzdem mit…

Es ist Herbst. Nein, nicht laut Kalender natürlich, nach dem dauert der Sommer noch eine ganze Weile. Aber es ist Herbst, wenn der FCS das nächste Auswärtsfahrt bestreiten wird, das mit einer richtig weiten Fahrt verbunden ist. Am 24.9. geht es für die Grün-Weißen nach Steinmühle, dazwischen liegen gute zwei Monate mit jeder Menge Heimspielen und zwei Besuchen bei Nachbarn. Arzberg, Kirchenlamitz, Marktleuthen, Lorenzreuth, Rehau und Mähring heißen die Gegner bis zum Spiel vor den Toren Mitterteichs, den Anfang macht mit den SF Kondrau ein anderer Verein aus dieser Gegend. Das bedeutet über Wochen hinweg eine etwas einfachere und ruhigere Vorbereitung, weil kein Wochenspieltag dabei ist, weil die Sonntage nicht ganz so lange sind und die Regenerationsphase insgesamt ein wenig länger dauern können. In der aktuellen Situation sicher nicht unwichtig, denn zu Beginn dieser acht Wochen ist die Mannschaft immer […]

Termine für das Bambinitraining

Auch während der Sommerferien können die Kleinsten weiterhin trainieren: donnerstags findet das Training wie gewohnt von 17.15 – 18.30 in Schwarzenbach statt; dazu können alle G- und F-Junioren ab dem 12. August jeden Samstag ab 11.00 beim Training in Martinlamitz mitmachen, dort trainieren die Spieler der G-, F-und E-Jugend gemeinsam.