Personalkarussell in der Kreisliga – die Lage vor dem Start

Für die wenigsten Teams in der Kreisliga Süd ist die Saison jetzt schon abgehakt, die meisten Klubs sind noch entweder mit Auf- oder Abstieg beschäftigt und haben sich deshalb in der Winterpause personell nochmals verändert. Hier die wichtigsten Wechsel: zum VfB Arzberg sind die ehemaligen Selber Matej Zila und der Ex-Selb13 Coach Marc Sommer gestoßen Rico Raithel ist vom Bezirksligisten Oberkotzau zum FC Rehau gewechselt Louis Lang vom SV Mitterteich hat sich dem TSV Konnersreuth angeschlossen Stürmer Patryk Buch kam vom ATSV Tirschenreuth zu den SF Kondrau In der unteren Hälfte der Tabelle hat sich einiges getan: die SpVgg Selb 13 hat sich mit Tolga Karatas vom Bezirksligisten Kickers Selb verstärkt die SpVgg Wiesau holte Alexander Oroudji vom FC Tirschenreuth (Bezirksliga) der FC Lorenzreuth verpflichtete Nikolai Nothhaft und Marcel Walek aus dem Kader des SV Mitterteich sowie mit Alexander Bayreuther […]

T-3: Und es geht wieder los

Es fühlt sich an, als wäre es erst ein paar Tage her, dass das Fußballjahr 2018 zu Ende ging – und das, obwohl die letzten Spiele zumindest bei den Herren schon Mitte November gespielt wurden. Jahr für Jahr steht die Winterpause wie ein großer Block vor den Aktiven; vier Monate ohne Fußball wirken gewaltig und gehen doch unglaublich schnell vorbei. Feiern, Wintersport, Neujahrsspiel, Hallentraining, Vorbereitung mit Testpartien, damit vergeht die Zeit äußerst schnell und schon ist der März da, in dem der Ball normalerweise das erste Mal wieder regulär rollt. Und nachdem die Wetterprognosen nicht so schlecht sind, sieht es auch so aus, als sollte der FCS am Wochenende wieder eingreifen mit dem zweiten Anlauf gegen den SV Mitterteich II. Bleibt die Frage: in welcher Form gehen die Grün-Weißen ins Jahr 2019? Trainer Santiago Fraga da Silva hat seine Spieler […]

Testspielerfolg für den FCS II

Die 2. Mannschaft des FCS kam im Vorbereitungsspiel gegen den FC Zell zu einem 4:1 (2:0)-Erfolg. Auf dem Schwarzenbacher Trainingsplatz waren die Bedingungen wie gewohnt nicht einfach, die Heimelf kam damit aber besser zurecht und legte bis zur Pause durch Gruber (2) vor. Eller unterlief ein Eigentor zum 3:0; das 3:1 von Bloß konterte Kara mit dem Endstand. Die beiden Tests sollten Selbstvertrauen für den Rest der Rückrunde geben, die am 31.3. mit dem Auswärtsspiel beim ATS Selbitz beginnt.

Die Hallenzeit geht zu Ende

Ihr letztes Hallenturnier in diesem Winter bestritt die F-Jugend der SG SchwaMa heute in Wunsiedel. Sie holte dabei zwei Siege und ein Unentschieden, dazu kamen zwei Niederlagen. Am kommenden Sonntag ist die G-Jugend noch einmal in Köditz an der Reihe, dann sind die Hallenturniere endgültig vorbei und auch das Training wird dann wieder draußen abgehalten. Die E-Jugend der SG SchwaMa hat bereits am Donnerstag ein Vorbereitungsspiel (Saisonstart: 30.3.), am Samstag findet das erste Freilufttraining statt, wenn es das Wetter zulässt (in Schwarzenbach, 14.20 – 15.45). Ab dem 26. März trainieren G-, F- und E-Jugend immer dienstags beim FCS und donnerstags beim FC Martinlamitz, jeweils von 17.00 – 18.30 Uhr. Die SchwaMas freuen sich immer über interessierte Mädchen und Jungen, die jederzeit gerne beim Training reinschnuppern dürfen!

Spielabsage 1. Mannschaft

Der Kunstrasen hätte es wohl ausgehalten, aber beim FCS fallen zu viele Spieler wegen Krankheit aus, daher muss das für morgen geplante Spiel gegen die SpVgg Faßmannsreuth doch abgesagt werden. Je nach Wetterentwicklung beginnt der Pflichtspielbetrieb damit am kommenden Samstag mit der Wiederholungspartie gegen den SV Mitterteich II.

Spiele am Sonntag

Das Spiel der 2. Mannschaft gegen den FC Zell kann wie geplant stattfinden; die Partie der 1. Mannschaft in Asch findet auf Kunstrasen statt, der den Regen der letzten Tage gut aufgefangen haben sollte.

Dieses Mal Test, nächstes Jahr Ernst?

Es könnte ein Spiel unter fast normalen Bedingungen sein, das für die 1. und die 2. Mannschaft an diesem Wochenende ansteht: das Wetter soll jedenfalls mitmachen und vielleicht sind auch die Kader so gefüllt, dass der Ernstfall richtig geprobt werden kann. Das Kreisligateam trifft am Sonntag um 14.15 Uhr in Asch auf die SpVgg Faßmannsreuth, die Kreisklassenvertretung empfängt zuhause ab 14.30 Uhr den FC Zell. Die Partien könnten Vorboten auf die kommende Spielzeit sein, denn beide Klubs könnten dann Gegner der Schwarzenbacher werden. Die SpVgg Faßmannsreuth steht auch in diesem Jahr wieder mit an der Spitze der Kreisklasse und hat keinen Knacks erlitten nach der verlorenen Relegation 2018; aktuell ist sie erster Verfolger des BSC Tauperlitz. Dass ein Verein aus einem so kleinen Ort derart Zulauf hat, dass er gleich drei Teams in verschiedenen Spielklassen stellt und diesen auch noch […]