Nicht von Spiel zu Spiel denken – oder doch?

Alle reden vom Topspiel – wir nicht. Na gut, schon ein wenig. Die Partie am Samstag gegen den TSV Konnersreuth (Anstoß 15.30 Uhr in Förbau) hat es verdient, schließlich steht sich das Topduo der Kreisliga Süd gegenüber, das seit Wochen im Gleichschritt vorneweg geht und sich zuletzt vvon den anderen Spitzenteams ein wenig absetzen konnte. Die Stiftländer besiegten dabei in Serie nicht weniger als den starken Aufsteiger SpVgg Weißenstadt, die nicht zu unterschätzende SpVgg Wiesau, den aufstrebenden TSV Thiersheim und den Meisterschaftsfavoriten SpVgg Selb 13. Wie die SG Schwarzenbach/Förbau hat der TSV bislang sieben Siege und nur ein Unentschieden aufzuweisen, ein 3:3 gegen Waldershof. Heißt mit anderen Worten: die Mannschaft von Trainer Sascha Haberkorn ist verwundbar, aber sie muss schon ihren Teil dazu beitragen und Schwächen zeigen, wenn der Gegner etwas ausrichten soll, ansonsten tritt sie konstant und stabil auf […]

Eine Frage der Kräfte(verhältnisse)

Der große Gerd Müller, an den am vergangenen Wochenende überall erinnert wurde, hatte an dieser Partie sicher seine Freude gehabt: so wie die Angreifer der SG Schwarzenbach/Förbau im Spiel gegen den ATSV Tirschenreuth oft bedient wurden, so müssen Stürmer einfach eingesetzt werden, dann fallen Tore fast automatisch. Dass es beim 9:1 (1:1) so häufig klingelte, war vorher nicht zu erwarten gewesen, der Erfolg ist aber auch in dieser Höhe vollkommen verdient. Der geniale einstige Mittelstürmer des FC Bayern München wusste eines genau: ohne die Hilfe und die Vorlagen seiner Mitspieler hätte er nie die Erfolge feiern können, die ihn zu einem Star im Fußball werden ließen. Und wenn man den Dreierpack von Sebastian Bertl herausheben will, dann muss man gleichzeitig betonen, dass er zweimal so mustergültig bedient wurde, dass die Tore die fast logische Folge waren. Und man muss deutlich […]

Flutlichtspiel = Action und Spannung

Das Schöne an einem Freitagabendspiel ist, dass man ein ganzes Wochenende lang frei hat und die fußballfreie Zeit genießen kann – wenn man gewonnen hat. Das Gemeine an einem Freitagabendspiel ist, dass man ein ganzes Wochenende lang frei hat und bis zum Sonntagnachmittag darauf warten muss, wie die Konkurrenz gespielt – etwas leichter fällt es, wenn man gewonnen hat, gemein wird es, wenn man verloren hat. Die Spieler der SG Schwarzenbach/Förbau konnten sich entspannter zurücklehnen, denn sie waren am Freitag erfolgreich und besiegten die SF Kondrau mit 3:1 (1:0), deren Akteure zwei Tage lang abwarten mussten, ob sich ihre Lage im Keller der Kreisliga durch die Niederlage verschlechtern würde. Wer in welcher Position in den Rest des Wochenendes gehen würde, war allerdings lange nicht klar. Das lag nicht so sehr an den Gästen aus der Oberpfalz, sondern einmal an den […]

Die Derbyfreude wird ausgebremst

Es wäre ein Derby gewesen, über das man in Kirchenlamitz, Schwarzenbach und Förbau wohl noch einige Tage gesprochen hätte: harte Zweikämpfe, hitzige Atmosphäre, ein lange offenes Match, ein Platzverweis, ein Derbyheld. Am Ende setzt sich die SG Schwarzenbach/Förbau doch verdient mit 3:1 (0:1) beim VFC Kirchenlamitz durch, der Jubel über den Sieg wird aber durch die Verletzung von Patrick Bertl getrübt, der nach gut 70 Minuten bei einem Sprint mit anschließender Flanke ohne Fremdeinwirkung liegenbleibt und eine Verletzung im Oberschenkel davonträgt. Der bittere Moment ereignet sich in einer Phase, als die Gäste drauf und dran sind, das Spiel komplett zu ihren Gunsten kippen zu lassen, sie können ihren Aufschwung aber fortsetzen und am Ende einen schwer erkämpften Dreier einfahren. Vor einer sehr ordentlichen Zuschauerkulisse setzt der Tabellenletzte aus Kirchenlamitz darauf, den Spielwitz der Gäste gar nicht erst zur Entfaltung kommen […]

Prächtiger Saisonstart für die Damen

Wetter: gut; Zuschauerzahl: gut; Kader: gut; Ergebnis: bestens! Die Arbeit in der Vorbereitung hat sich gelohnt, denn die Damen des FCS schlagen zum Auftakt der neuen Saison in der Kreisklasse Ost den ATG Tröstau II mit 3:0 (1:0). Zweimal Emily König (37./77.) und Alexandra Schubert (62.) treffen für die FCSlerinnen, die sich durchaus entschlossen im Zweikampf präsentieren und immer wieder versuchen, ihre Schnelligkeit im Spiel nach vorn zu nutzen. Das Team hat sich den Sieg verdient und kann jetzt mit Selbstvertrauen zu einem Neuling in der Liga fahren: am kommenden Samstag spielen die Damen beim ATS Selbitz, der nach einigen Jahren Pause wieder in den Frauenfußball eingestiegen ist und mit seinem Kader nicht unterschätzt werden darf.

Die hohe Kunst des Moderierens

Gemeinsam Fußball spielen ist gut. Gemeinsam Fußball spielen und Erfolg haben ist besser. Gemeinsam Fußball spielen, Erfolg haben und sich zusammen über den Erfolg freuen ist am besten. Oder wie es Sepp Herberger einst treffend sagte: „Elf Freunde müsst ihr sein“ – in der heutigen Zeit größerer Kader am besten noch mehr. Blickt man auf die bisherige Bilanz der SG Schwarzenbach/Förbau, treffen alle drei Parameter eigentlich punktgenau zu: der Erfolg ist gegeben (sechs Siege, ein Unentschieden), gemeinsam wird gespielt (die Mannschaft ist 50:50 besetzt), im Jubelkreis nach dem Spiel sind alle dabei, vom Spieler über den Trainer bis zum Betreuer. Ein scheinbar einfaches Rezept, doch um die Zutaten auch für ein gutes Gericht perfekt auszubalancieren, braucht es eine Menge Talent, Geschick, etwas Glück und viel Fingerspitzengefühl. Denn auf der einen Seite ergibt sich der Erfolg der Mannschaft aus der Entstehung […]

Alles beim Alten?

Die Sommerferien sind vorbei, jetzt geht der Spielbetrieb im Fußball richtig los – so war es in der Vergangenheit, und so wird es nach einem Sommer Zwangspause hoffentlich auch in diesem Jahr sein. Im Nachwuchsbereich starten die neuen Spielzeiten, und auch bei den Fußballerinnen beginnt die neue Saison. Die Damenmannschaft des FCS hat zum Auftakt in der Kreisklasse Ost ein Heimspiel, am Sonntag eröffnet sie das Spieljahr 21/22 mit der Partie gegen den ATG Tröstau II (Anstoß 11 Uhr). Den Gegner kennen die Spielerinnen schon, die beiden Teams haben erst im August ein Testspiel gegeneinander bestritten. Und damit wissen die Schwarzenbacherinnen auch, dass sie es gleich zu Beginn mit einem harten Brocken zu tun bekommen werden, das Testspiel endete mit 5:0 für die Tröstauerinnen, die einer der Favoriten sein dürften in der Achter-Liga. Tröstau und Weißenstadt stellen hoch einzuschätzende Reserven, […]