Klarer Erfolg in Moschendorf

Auch die Reserve hatte es mit einem VfB zu tun, sie war beim VfB Moschendorf II zu Gast und tat sich beim 6:2 (3:0) deutlich leichter als die 1. Mannschaft zuhause. Nach kurzer Anlaufzeit traf Michel zur Führung (9.). Richter (20.) und Seleman (37.) erhöhten noch vor der Pause. Die Schwarzenbacher hatten die Partie klar im Griff, ein Dreifachschlag von Armstark, Michel und Gürer (56./60/63.) musste die Moschendorfer schon Schlimmstes befürchten lassen, wie die Gäste noch weitere gute Möglichkeiten hatten. Doch ein paar Nachlässigkeiten brachten dem VfB die Treffer durch Schreiner (66.) und Camara (81.) und damit ein halbwegs erträgliches Ergebnis. Die Aufstellung: Gerisch  – Koc, T. Bertl, S. Becher, Grossmann – Geyer, Armstark, Wirth, Michel, Weberpals (Keißling, Gürer, Seleman) – Richter.

Lange Paroli geboten

Der Blick auf die Tabelle ist kein angenehmer für alle, die dem 1.FC Schwarzenbach die Daumen drücken, denn nach dem 0:2 (0:0) gegen den VfB Arzberg bleibt die Mannschaft Vorletzter in der Kreisliga Süd. Doch wer sich allein schon die Teilergebnisse ansieht, der kann bereits erkennen, dass im Spiel gegen den Tabellenführer bei weitem nicht so einseitig zuging, wie manche im Vorfeld befürchteten. Auch wenn weiter nur ein Zähler auf dem Konto steht, gibt es doch Hoffnung, dass sich mit dieser Partie eine Trendwende für den FCS abzeichnet. So wie der Bericht zum Spiel gegen die SF Kondrau mit vielen Namen begann, beginnt auch dieser mit einer Liste: Seifert, Jung, Hofmann, Fröhlich, S. Bertl, Linke, Saalfrank – gleich sieben Akteure, die in der Vorwoche nicht mitwirken konnten, waren an diesem Wochenende mit von der Partie; dazu saßen Scharrer und Wohn […]

Zwei Welten in 90 Minuten

Die gute Nachricht zuerst: der FCS gewinnt mit 2:0 gegen den VFC Kirchenlamitz. Die schlechte gleich hinterher: das ist das Ergebnis der zweiten Hälfte im Derby, die erste jedoch geht mit 3:0 an die Gäste, die deshalb zwar ordentlich zittern müssen, aber am Ende das Nachbarduell nicht unverdient gewinnen. Dieser komplett verunglückten Spielhälfte laufen die Schwarzenbacher letztendlich vergeblich hinterher, eine Spielhälfte, in der sich Fehler über Fehler ergeben und die Kirchenlamitzer eigentlich nur darauf warten müssen, bis sich ihnen dadurch eine Möglichkeit bietet. Beim 0:1 (5.) nutzt Weiß ein Missverständnis zwischen Becher und Saalfrank, beim 0:2 kann Amidovic viel zu einfach den Ball kurz vor dem Strafraum holen und gezielt abschließen (22.) und beim 0:3 trifft Popp per Freistoß direkt von der Strafraumkante (40.) flach in die rechte Ecke. Alle Schwarzenbacher Versuche sehen eher nach Verzweiflung aus und gehen oft […]

Wer? Was? Wann? Wie?

Es ist ein Zahlenspielichen, aber es zeigt, wie schnell eine Saison im Fußball fortschreitet: mit dem Spiel gegen den VfB Arzberg hat der FCS das erste Sechstel der Spielzeit in der Kreisliga beendet, nach der Partie gegen den VFC Kirchenlamitz wird es schon ein Fünftel sein. Ganz langsam zeichnen sich erste Tendenzen ab, für welches Team es wohin in der Liga gehen könnte, die ersten Antworten auf Fragen, die man sich vor der Runde stellte, gibt es auch. Im Fall der Schwarzenbacher sind diese Antworten mit neuen Fragen verknüpft, die mal mehr, mal weniger einfach zu beantworten sind. Schauen wir also auf dieses Wochenende und beginnen mit den einfachen Fragestellungen: Wer? Der FCS empfängt den Nachbarn VFC Kirchenlamitz. Was? Das bedeutet, es ist nichts anderes als ein Derby. Wann? Schon am heutigen Samstag um 15 Uhr in Schwarzenbach. Soweit zu […]

Der Favorit setzt sich durch

Sie konnten lange mithalten, am Ende mussten sie sich aber geschlagen geben: die Spieler machen dem Favoriten aus Arzberg das Leben lange schwer, der aber trotzdem das Spiel mit 2:0 (0:0) gewinnt. Trainer Pankau kann endlich wieder gleich auf eine ganze Reihe von Stammspielern zurückgreifen – Linke, Seifert, Sebastian Bertl, Saalfrank, Hofmann, Fröhlich – und das macht sich sofort bemerkbar: der Tabellenführer kommt als ballsichereres Team zu guten Möglichkeiten, aber die hat auch der FCS und ist in der ersten Spielhälfte im Prinzip gleichwertig. Allerdings werden diese Möglichkeiten allesamt ausgelassen, das rächt sich nach dem Seitenwechsel, weil der VfB mehr Druck aufbauen kann und Fehler erzwingt. Vor dem 0:1 kann der Ball nicht richtig wegbefördert werden, Brunner steht am Ende der Passkette richtig (58.). Der FCS lässt sich nicht beirren und bekommt noch mehr Räume nach einer Gelb-Roten Karte für […]

Der Stärkere gewinnt

Mit dem FC Wiesla Hof II gastierte eine der mutmaßlich stärksten Mannschaften der A-Klasse Nord 2 am vergangenen Sonntag in Schwarzenbach und nahm auch nicht unverdient die drei Punkte nach einem 2:1 (1:0)-Erfolg mit nach Hause. Die Hofer, die schon Erfahrung in der Kreisklasse gesammelt haben, waren in der ersten Hälfte das bessere Team und führten zur Pause nach einem von Marko verwandelten Foulelfmeter (38.). Im zweiten Abschnitt waren die Rollen mindestens gleich verteilt, als der FCS dem Ausgleich nahe war, nutzte Hinz einen Abspielfehler und erhöhte auf 0:2 (63.). Der eingewechselte Stürmerroutinier Saponaro brachte mit seinem Anschlusstreffer (75.) noch einmal Schwung in die Partie, doch den Gastgebern gelang das 2:2 nicht mehr. Die 2. Mannschaft rutscht in der Tabelle damit auf Rang 4. aber wer wo tatsächlich steht, kann in einer Spielklasse, in der Woche für Woche zwei Mannschaften […]