…und ein lehrreiches Spiel für die Alten Herren

Trotz der gleich drei Herrenteams, die am Freitagabend im Einsatz waren und die auf einige Alte Herren zurückgriffen, fanden sich noch 14 Spieler, die für die SG Schwarzenbach beim BSV Bayreuth aufliefen. Allerdings gab es beim 3:11 (1:5) nichts zu erben, die alten Haudegen aus Bayreuth, mit viel höherklassiger Erfahrung unter anderem aus der Landesliga ausgestattet, zeigten, was man auch bei hohen Temperaturen mit Stellungsspiel und genau bekannten Laufwegen ausrichten kann. Der Wille war auch bei den Gästen, aber es wollte nicht viel zusammenlaufen, obwohl einige schöne, direkte Angriffe zu sehen waren; die Tore erzielten Voigt, Marx und Kanpolat. Das Training der Alten Herren geht auch im August weiter: am 1.8. noch einmal in Förbau, danach wieder in Schwarzenbach. Das nächste Spiel findet am 14.9. in Rehau statt.

F-Jugend und Alte Herren im Einsatz

Die F-Jugend der SG SchwaMa war heute in Münchberg zu Gast, bei einem kurzen Dreierturnier mussten die kleinen Kicker allerdings zwei Niederlagen einstecken; morgen geht es schon weiter, dann wartet eine Turnier mit vier Mannschaft beim Sportfest des FC Martinlamitz. Dort haben die Alten Herren schon gespielt, sie gewannen mit 4:1 gegen den VfB Arzberg; Torschützen waren Reinisch (2), Saponaro und Voigt. Die Alten Herren trainieren im Juli jeden Mittwoch in Förbau, am 27.7. bestreiten sie ihr letztes Spiel vor der Sommerpause beim BSV Bayreuth.

Letzte Woche Turnier, diese Woche Sportfest

Die Alten Herren der SG Schwarzenbach waren am vergangenen Freitag beim Turnier um den Seißer-Cup in Wunsiedel im Einsatz. Im Format „jeder gegen jeden“ wurde der Sieger in sechs Spielen pro Team ermittelt, es ging äußerst knapp zu, am Ende stand für die SG Platz 6 zu Buche, aber nur zwei Zähler fehlten zu Platz 3. An diesem Samstag spielen die Alten Herren im Rahmen der Sportwoche des FC Martinlamitz um 16 Uhr gegen den VfB Arzberg.

Die Alten Herren kommen ins Rollen

Das sieht doch gut aus: auch ihr zweites Spiel in dieser Runde gewinnen die Alten Herren der SG Schwarzenbach, diesmal mit 7:1 gegen den FC Martinsreuth; Torschützen sind Gallar (3), Patzer, Rothe, Müller und Kanpolat. Schon die Namen der Torschützen machen klar, es stand eine richtig starke Elf auf dem Platz und die Mischung aus allen drei Vereinen passte. So kann es weitergehen, am besten schon am kommenden Freitag gegen den VFC Kirchenlamitz (Anstoß 18.30 Uhr in Schwarzenbach). Das Training der Alten Herren findet im Juni jeweils mittwochs um 19 Uhr in Martinlamitz statt.

Und weil’s so schön ist…

Sie haben selbst gespielt, aber sie haben mit Sicherheit auch mitgefiebert – die Alten Herren der SG Schwarzenbach waren gestern abend ebenfalls im Einsatz und gewannen ihr erstes Saisonspiel mit 4:3 gegen den FC Wiesla Hof; Torschützen waren Schübel, Voigt, Ittner und Hübner. Damit endet auch eine lange Durststrecke der Alten Herren, die seit dem Zusammenschluss der drei Abteilungen noch kein echtes Erfolgserlebnis feiern durften. Sie sind wie alle anderen Mannschaften auch bei der Sportwoche des FCS vom 31.5. – 3.6. im Einsatz.

Saisonvorbereitung der Alten Herren

Am 27.4. fand im Clubheim des TuS Förbau das Treffen der Alten Herren der SG Schwarzenbach zur Saisonvorbereitung statt. Hier sind die wichtigsten Punkte zusammengefasst, die bei dem Treffen angesprochen wurden:

  • das Training der Alten Herren findet im Mai in Schwarzenbach statt, im Juni in Martinlamitz und im Juli in Förbau; Trainingsbeginn ist mittwochs jeweils um 19.15 Uhr.
  • am 11.5. beginnt die Saison der Alten Herren mit einem Heimspiel gegen den ZV Feilitzsch
  • die Größe des Mannschaftskaders soll bei jedem Spiel mindestens 12 – 13 Spieler betragen, Abweichungen sind je nach Situation und in Absprache mit dem Gegner möglich; Ziel ist es, so viele der ausgemachten Spiele wie möglich auch auszutragen
  • außerdem wurden die Verteilung der Aufgaben und die Organisation des Spielbetriebs geklärt sowie die Frage, wie alle AH-Spieler, die für die Spiele in Frage kommen, am besten informiert werden können