Das Fußball-Wochenende hat schon begonnen

Seit heute schon rollt der Ball wieder kräftig mit Schwarzenbacher Beteiligung: die F-Jugend der SG SchwaMa unterlag in einem Vorbereitungsspiel auf die neue Runde, die am 21. April beginnt, der SpVgg Bayern Hof, nur ganz knapp mit 6:7 und zeigte dabei vor allem in der 2. Halbzeit eine richtig starke Leistung; Torschützen waren Christian (5) und Felix Hertel. Am Abend siegte die C-Jugend der JFG Schwarzenbacher Land mit 5:2 gegen die JFG Höllental und schöpft damit Hoffnung im Abstiegskampf. Und ab morgen sind die Herrenmannschaften des FCS im Einsatz. Auch wenn alles auf das große Derby gegen Rehau wartet, zunächst ist die Reserve an der Reihe: um 18.15 Uhr beginnt das Spiel gegen den ZV Feilitzsch II, der Auftakt zu gleich drei Wochenenden am Stück mit jeweils zwei Spielen. Beide Teams können dabei relativ frei aufspielen, der ZV liegt im […]

Auch so geht Vorbereitung

Ab sofort trainieren die Mädchen und Damen des FCS bekanntlich wieder im Freien. Bevor es aber wieder in der Vorbereitung um die Arbeit mit dem Ball geht, durften  sie sich noch über eine andere Art des Trainings freuen: sie nahmen im Martinlamitzer Bürgersaal an einer Zumba-Einheit unter Leitung von Nadine Först teil. Der Schweiß floss auch hier reichlich, doch der Spaß kam auch nicht zu kurz, wie die Bilder zeigen. Wir wünschen den FCS-Fußballerinnen viel Erfolg in der kommenden Saison!

Aktuelle Informationen rund um den FCS

Hier einige wichtige Informationen und Ankündigungen für die kommenden Tage und Wochen: in der A-Klasse Nord 2 hat der FC Martinlamitz seine Mannschaft zurückgezogen, der jeweilige Gegner bleibt entsprechend spielfrei; das kleine Derby wird damit nicht mehr nachgeholt. die Alten Herren der SG Schwarzenbach/Martinlamitz/Förbau trainieren ab sofort wieder draußen. Termin ist jeweils mittwochs, in dieser Woche ab 19 Uhr in Schwarzenbach, ab 18.4. jeweils ab 19.15 Uhr in Martinlamitz der FCS wird sich an der Aktion „Rama dama“ beteiligen, die am 21.4. von 8-12 Uhr stattfinden wird und die das Ziel hat, öffentliche Straßen und Plätze in Schwarzenbach zu säubern und ansehnlicher zu machen. Teilnehmer melden sich bitte bei Peter Kastoris.

Sieg in letzter Minute

Es ist kein Befreiungsschlag, das kann er in der prekären Lage auch gar nicht sein, aber es ist ein Sieg, der den FCS am Leben erhält: die Schwarzenbacher gewinnen bei Mitkonkurrent FC Lorenzreuth mit 2:1 (0:0) und lassen damit den Druck nicht nur auf den Lorenzreuthern, sondern auch auf Tirschenreuth, Mähring und Waldershof bestehen. Nach torloser erster Hälfte erzielt Kapitän Wohn die Führung (51.). Die Chancen auf einen erneuten Auswärtserfolg scheinen deutlich zu steigen, als Weber zehn Minuten später die Rote Karte sieht, doch der FCL kämpft und weiter und kommt durch Walberer spät zum Ausgleich (87.). Dann aber kommt der FCS zurück, Sebastian Bertl schafft das eminent wichtige 2:1 in der Nachspielzeit (92.). Am kommenden Sonntag erwarten die Grün-Weißen ab 15 Uhr den FC Rehau zum großen Nachbarderby. Die 2. Mannschaft muss ausgerechnet vor dem Spitzenspiel bei der SpVgg […]

Für wen gibt es ein „Go“?

Motivation ist im Sport bekanntermaßen ein wichtiger Faktor. Ohne geht nicht, der Möglichkeiten gibt es viele, Spezialisten ebenso. Beim FC Lorenzreuth, an diesem Samstag ab 15 Uhr Gegner des FCS, war lange Zeit bei den Spielankündigungen die Anfeuerung „Go, Lori, go“ zu lesen. Auf geht’s, weiter geht’s, nicht nachlassen war die Botschaft an die Elf aus dem Marktredwitzer Vorort besonders zu Zeiten, als der Trainer Fabian Leeb hieß und die Lorenzreuther gemeinsam mit dem FCS in der Kreisklasse Fichtelgebirge spielten und den Aufstieg schafften. Das ist mittlerweile einige Jahre her, der FCL hielt die neue Klasse zunächst, stieg dann ab und ist zu dieser Saison wieder zurück in der Kreisliga. Der Coach heißt inzwischen Anton Zapf, ist ein alter Fahrensmann im Fußball, kennt vieles und viele und hat vielleicht auch irgendwann den Lorenzreuther Slogan gelesen und ihn in dieser Winterpause […]

Der FCS verliert die Orientierung, den Kopf, einen Spieler, das Spiel

Herber Rückschlag für den FCS in der Kreisliga: weil er zehn Minuten lang komplett die Kontrolle verliert, geht das Spiel gegen den ASV Wunsiedel mit 1:2 (0:2) verloren. Die Schwarzenbacher nehmen den Schwung aus der Mitterteich-Partie mit in das Heimspiel, in den ersten zehn Minuten erspielen sie sich gleich drei gute Möglichkeiten und sind viel beweglicher als die Gäste. Die berappeln sich und ziehen dann schnelle Konter auf, wobei sie davon profitieren, dass der FCS plötzlich sein System nicht mehr halten kann. Sowohl Träger (15.) als auch Koller (19.) haben es bei ihren Toren viel zu leicht, sich durchzusetzen; danach hat der ASV die Begegnung weitgehend unter Kontrolle. Steininger mit einem sehenswerten Fernschuss (29.) und erneut Koller (34.) nach einem schönen Doppelpass haben die besten Möglichkeiten, das Ergebnis höher zu schrauben. Die Wunsiedler lassen die Gastgeber spielen, bis sie sich […]

ASV = Abschied von schierer Verzweiflung?

Es war einfach zu schön, um das Bild zu ignorieren: nach dem Abpfiff der Partie am Ostermontag beim SV Mitterteich II strahlten Spieler und Verantwortliche mit der Sonne um die Wette, die über dem Stiftland schien. Dunkle Wolken hatten ja auch lange genug das Bild beim FCS beherrscht, monatelang war man Punkten vergebens hinterher gerannt, von einem Sieg ganz zu schweigen. Spieler suchen, Spieler ersetzen, Rückschläge hinnehmen, Niederlagen kassieren, Moral wieder aufbauen – an Arbeit und negativen Eindrücken mangelte es beim besten Willen nicht seit dem Herbst 2017, als im Oktober der letzte Punktgewinn in Tirschenreuth gelang und als gar im September der letzte Sieg, gegen Mähring, eingefahren werden konnte. In manchen Begegnungen wie in Selb oder Arzberg waren die Schwarzenbacher einfach unterlegen, in anderen wie in Kondrau oder gegen Waldershof wussten sie manchmal gar nicht, wieso sie verloren hatten, […]